Bert Kaempfert entdeckte die Beatles, doch keiner erkannte ihr Potential. Er verschenkte sie an einen englischen Produzenten und kurze Zeit später wurde mit "Love me do" die größte Popband der Welt geboren.

Wer weiß, wieviel Potential in der Brandenburger Musikszene steckt? Die tba. will es zeigen. Sie will einmal im Jahr ein Treffpunkt für Bands aus dem Land Brandenburg sein. Sie versteht sich als Kontaktschmiede zwischen Bands und der Musikbranche und sie soll die geeignete Plattform sein, sich vor großem Publikum zu messen.


DAS WAR 2007.

VIELEN, VIELEN DANK

ALLEN AUSSTELLERN, UNTERSTÜTZERN,
BANDS, REFERENTEN, SPONSOREN UND
EUCH, DEM VEREHRTEN PUBLIKUM!


Wir sehen uns. Versprochen.
Mathias Paselk & das tba.-Team



tba. ist eine Veranstaltung des Jugendkulturnetz Brandenburg und des Waschhaus e.V.